Die Therapie

Der Körper des Menschen ist an der Meridianlinie (Mittellinie) des Körpers entlang der Wirbelsäule ausgerichtet. Durch Alltagsbewegungen, schiefe Bürohaltung und falsche Bewegungen kann es auf lange Sicht zu Schiefstellungen kommen, die über die Zeit zu schmerzhaften Beschwerden entwickeln können. Ziel der Behandlung durch CMD ist es, den Körper in die physiologische Haltung zurückzubekommen und dem Patienten langfristig auf die Bahn zu bringen, diese Form auch zu behalten.

Die Behandlung wird darum nicht stur nach Rezept des Arztes gerichtet; wir wollen nicht bloß ein Pflaster für Ihre Symptome finden. Vielmehr ermitteln wir im ganzheitlichen Anlauf die Ursachen Ihres Leidend und behandeln diese von der Wurzel aus. Nur so kann es auch auf lange Sicht hin zu einer Besserung kommen, denn wenn Ursachen bestehen bleiben kehren die durch diese hervorgerufenen Symptome langfristig einfach immer wieder auf.

„Eine Behandlung vom Scheitel bis zur Sohle, auch bei kleinsten Verletzungen. Wir haben unsere Erkenntnisse zum Teil in der Reha für Spitzensportler gewonnen − und bieten Ihnen so die erfolgreichsten Therapien und Behandlungen an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie nach Ermüdungsphasen, Verletzungen oder Operationen Ihre Muskeln, Organe und Sinne wieder stärken können. In Rekordzeit fühlen sie sich wieder wohl, können durchatmen, Rückgrat zeigen und sich harmonisch bewegen. Dabei helfen wir Ihnen gerne und in angenehmer Atmosphäre.“ – Marco Barth, Physiotherapeut und Mitbegründer von Physiodent

Wir wollen nicht Symptome, sondern Ursachen Behandeln. Denn Physiotherapie und Medikamente können als kurzfristige Pflaster funktionieren, langfristig gesehen werden so aber keine Ursachen gefunden oder behandelt.

Das Behandlungskonzept von Physiodent lässt sich in zwei klar abgegrenzte Bereiche einteilen. An erster Stelle steht, wie bei jeder ärztlichen Behandlung, die Diagnose. Darauf folgt die individuell angepasste Therapie durch die jeweils benötigten Spezialisten.